Wahlscheinbeantragung
 

ACHTUNG !

Wichtiger Hinweis in Vorbereitung auf die Bundestagswahl am 24. September 2017
Die Wahlbenachrichtigungen dieses Jahr erstmalig als Wahlbenachrichtigungsbrief
(keine Karte)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
am Sonntag, dem 24. September 2017, findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Die Wahlbenachrichtigungen werden bis zum 3. September an Sie verschickt.
Bitte beachten Sie folgende Neuerung:
Die Wahlbenachrichtigungen erfolgen in diesem Jahr erstmalig in Form von Wahlbenachrichtigungsbriefen. Damit die Wahlbenachrichtigungen nicht versehentlich verloren gehen, empfehlen wir bei der Leerung die sorgsame Kontrolle des Briefkasteninhaltes. Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Stadtverwaltung Burgstädt Hauptamt


Serviceinformation für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24.09.2017

Wahlscheinbeantragung online


für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Burgstädt
und der Gemeinden Taura und Mühlau


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in Vorbereitung auf die Bundestagswahl besteht neben der schriftlichen und mündlichen Beantragung in der Stadtverwaltung Burgstädt (Rathaus), Einwohnermeldeamt, Brühl 1, 09217 Burgstädt (Zugang im Rathaushof – siehe auch Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen) in diesem Jahr auch wieder die Möglichkeit einen Wahlschein an dieser Stelle online zu beantragen.
Sie benötigen dazu einige Angaben aus IhremWahlbenachrichtigungsbrief, welcher Ihnen per Post bis spätestens zum 03.09.2017 zugeht.
Nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung kann dieser Service in der Zeit


vom 31.08.2017, 8.00 Uhr bis zum 22.09.2017, 12.00 Uhr genutzt werden.

Zu folgenden Zeiten ist die Beantragung durch geplante Serverwartung

nicht möglich: täglich 4.30 Uhr bis 6.30 Uhr und freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr.

Sollte es zu anderen Zeiten ein Problem geben, dann versuchen Sie die Beantragung einige Minuten später nochmals, da es sich in diesem Fall nur um eine kurzzeitige Störung handeln kann.

 
 

Die rechtliche Grundlage für die Online-Beantragung ergibt sich aus § 27 Absatz 1 Satz 2 Bundeswahlordnung (BWO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. April 2002 (BGBl. I S. 1376), die zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 8. Juni 2017 (BGBl. I S. 1570) geändert worden ist.
Nach Eintragung aller erforderlichen Daten im Online-Antragsformular erhalten Sie schnellstmöglich über das Einwohnermeldeamt die von Ihnen gewünschten Unterlagen.

Sollte es Rückfragen hinsichtlich der Erteilung von Wahlscheinen geben, wenden Sie sich bitte an das Einwohnermeldeamt unter der Telefonnummer 03724/63161 bzw. 63162.
Wie eingangs bereits erwähnt, können Sie natürlich auch persönlich im Einwohnermeldeamt vorsprechen und während der allgemeinen Öffnungszeiten die Briefwahl gleich an Ort und Stelle vornehmen

Öffnungszeiten:
Montag:           09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag:         09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch:        geschlossen
Donnerstag:    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:           09.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Zusätzlich ist das Einwohnermeldeamt am Freitag, dem 22.09.2017 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
In einzelnen gesetzlich geregelten Ausnahmefällen können Wahlscheine auch noch am 23.09. und 24.09.2017 beantragt und ausgestellt werden.

Bitte beachten Sie dafür auch die Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl 19. Deutschen Bundestag, welche Sie hier nochmals einsehen können.


Stadtverwaltung Burgstädt
handelnd als erfüllende Gemeinde für die Verwaltungsgemeinschaft
Burgstädt – Mühlau - Taura