Fundtiere
Allgemeine Informationen für die Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt-Mühlau-Taura
 
Kleiner Hund im Napf sitzend

Wer vermisst mich???

Ansprechpartner in Sachen Fundtiere sind:

 
 
  • während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Burgstädt das Ordnungsamt,
    Telefon: 03724 / 63-173
  • außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Burgstädt das Polizeirevier Rochlitz,
    Telefon: 03737 / 789-0
 
 

Sollten Sie ein Tier auffinden, welches niemandem zugeordnet werden kann, melden Sie dies bitte bei der entsprechend zuständigen Behörde.

Welche Angaben werden benötigt:
- Name und Vorname des Finders
- vollständige Anschrift des Finders
- Telefonnummer
- Tag und Ort des Fundes
- Art und Rasse des Tieres
- Farbe und Geschlecht des Tieres

Für das Stadtgebiet Burgstädt ist das Tierheim in Freiberg und für die Gemeinden Mühlau und Taura ist das Tierheim in Chemnitz/Röhrsdorf zuständig.

Hinweis:
Bei sogenannten Streunerkatzen handelt es sich nicht um Fundtiere.
Eine Fundsache muss dem Eigentümer verloren gegangen sein, es muss also noch einen Eigentümer haben bzw. geben. Dies ist bei diesen Katzen grundsätzlich nicht der Fall. Sie sind entweder entlaufen oder Nachfahren von entlaufenen Katzen. Damit fällt die Definition der Fundsache weg.
Infolgedessen besteht auch keine Zuständigkeit der Stadt Burgstädt.

Grundsätzlich gilt: Nur in wenigen Ausnahmefällen kann ein aufgefundenes Tier tatsächlich eine Fundsache sein. Indizien für ein Fundtier können sein, dass das Tier ein Halsband trägt oder einen Chip.

Tiere, die aufgegriffen werden sind in der Regel „herrenlos“ und damit keine Fundsachen. Dies hat zur Folge, dass die Kommune sich für unzuständig erklärt und für Investitionen in die Pflege auch keine finanziellen Entschädigungen leistet. Tiere in Tierheimen sind in der Regel herrenlos. Häufig haben die betreibenden Vereine Verträge mit den Kommunen, dass sie auch Fundtiere bei Bedarf aufnehmen und erfüllen damit eine Aufgabe der Stadt.

(Verwaltungsgericht Gießen, Urt. v. 02.03.2016 – 4 K 84/15.GI)

 
Herr Michael Weiß
Telefon:
(03724) 63-173
Fax:
(03724) 63-202