Inhaltsbereich

Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt – Mühlau – Taura

Seit nunmehr über 20 Jahren ist die Stadt Burgstädt verheiratet. Die Zwangsehe mit den beiden Gemeinden Mühlau und Taura legte der Freistaat Sachsen im Rahmen einer Gemeindegebietsreform 1998 als Gesetz fest. Wie das nun mal in einer Ehe so ist, gibt es gute und auch schlechte Zeiten. Es gibt Themen, wo Einigkeit herrscht, aber eben auch Belange, die zu Auseinandersetzungen und Streitigkeiten führen.

Meldung vom 27.01.2021
zurück