Inhaltsbereich

Kirchenaustritt

Ansprechpartner/in
Heike StuckStandort anzeigen
StandesbeamtinAmt / Bereich
OrdnungsamtBürgerbüro / BürgerserviceStandesamt
Rathaus
Brühl 1
09217 Burgstädt
Telefon: 03724 63128
E-Mail:
Ines HofmannStandort anzeigen
Standesbeamtin; Sachbearbeiterin Gewässer, Umwelt- und NaturschutzAmt / Bereich
Ordnungsamt
Rathaus
Brühl 1
09217 Burgstädt
Telefon: 03724 63128
E-Mail:


Aufgaben:
Erreichbarkeit Standesamt
Telefon: 03724 63 128

Erreichbarkeit Ordnungsamt
(Sachbearbeitung Gewässer, Umwelt- und Naturschutz)
Telefon: 03724 63 125


Allgemeine Informationen

Austrittserklärungen aus Religionsgemeinschaften beziehungsweise Kirchen werden in Sachsen vom Standesamt entgegengenommen.

Der Kirchenaustritt muss persönlich zur Niederschrift gegenüber dem inländischen Standesamt erfolgen oder bei einer hierfür bestellten Urkundsperson (z. B. Notar).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei ledigen Bürgern:

  • Personalausweis oder Reisepass und Meldebescheinigung
  • Geburtsurkunde
  • sofern vorhanden, die Taufurkunde

Zusätzlich bei verheirateten, geschiedenen oder verwitweten Bürgern:

  • Heiratsurkunde oder Abschrift aus dem Familienbuch
Welche Gebühren fallen an?
  • Kirchenaustrittserklärung: 20,00 Euro
  • Bescheinigung über den Austritt: 10,00 Euro
Welche Fristen muss ich beachten?

Der Kirchenaustritt wird mit Abgabe der Erklärung wirksam. Weitere Fristen sind nicht zu beachten. 

Bearbeitungsdauer

Nach vorheriger Terminvereinbarung wird die beabsichtigte Erklärung unverzüglich zur Niederschrift aufgenommen und ausgefertigt.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bitte beachten Sie, dass bei Vorlage ausländischer Dokumente diese gegebenenfalls einer Überbeglaubigung (Apostille, Legalisation) oder einer Echtheitsüberprüfung durch die zuständigen Stellen für ihre Anerkennung benötigen. Des Weiteren sind fremdsprachige Dokumente mit einer deutschen Übersetzung durch einen in Deutschland vereidigten Dolmetscher vorzulegen.

zurück